Kostenbeispiele für Badneubau oder Badsanierung

Die Kosten für einen Badneubau bzw. eine Badsanierung können je nach Anbieter sehr stark variieren. Für Endverbraucher sind diese Angebote schwer zu beurteilen, denn oft sind sie unübersichtlich oder es fehlen wichtige Informationen. Badrenovierungen in Altbauwohnungen zum Beispiel können sich im Verlauf der Arbeiten als sehr viel aufwendiger herausstellen, wenn diese über viele Jahre nicht renoviert worden sind. Dann muss eine komplette Sanierung des gesamten Bades vorgenommen werden. Auch ein Blick hinter die Wand, also das Prüfen von Rohren, Leitungen und Elektrik, ist bei einer Badezimmersanierung wichtig.

Manche Endverbraucher wollen Kosten sparen und versuchen in Eigenregie, Teile ihres Bades zu sanieren oder zu bauen. In vielen Fällen resultieren daraus höhere Kosten, da Leitungen undicht werden, Fliesen falsch verlegt wurden usw. Gerade wenn es um den Duschplatz geht, wird deutlich, wie wichtig ein ausgebildeter Sanitärfachhandwerker ist. Denn hier laufen verschiedene Gewerke ineinander – wie Glasabtrennung, Bodenablauf und Fliese. Wenn diese nicht korrekt, also fachgerecht installiert werden, kann es zu erheblichen Wasserschäden kommen.

Profitieren Sie daher von der Fachkenntnis und den Erfahrungen der Spezialisten von mein-badplaner.de. Denn unsere Partner sind Top-Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet. Sie bieten exakte Badplanung inklusive cleverer Ideen für Ihr neues Bad und setzen die Planung fachgerecht um.


Was kostet ein Bad? Diese Frage steht am Anfang jeder Badplanung. Eine verbindliche Aussage dazu gibt Ihnen ein Badexperte von mein-badplaner.de nach einem ausführlichen Beratungsgespräch. Darin werden Ihre Wünsche und Vorstellungen erfragt und der genaue Ist-Zustand des Bades untersucht. Denn jedes Bad präsentiert sich anders und die Preise für Produktlösungen wie Dienstleistungen variieren ebenfalls. Dennoch gibt es Richtwerte. In unseren Berechnungen sind alle Sanitär- und Heizungsarbeiten, Elektro- und Malerarbeiten sowie Maurer- und Fliesenarbeiten berücksichtigt. Sie erhalten also ein durchdachtes, alle Faktoren berücksichtigendes, realistisches Angebot für Ihre Badsanierung bzw. Ihren Badneubau.

Minibad / Gästebad:

  • Stand-WC, Waschtisch, Badewanne oder Dusche (Standard)
  • Die Armaturen sind modern und funktional.
  • Der Badheizkörper ist schlicht und zeitlos
  • Die Wände und der Boden werden mit Standardfliesen versehen
    Unverbindlicher Richtwert: ab 9.500 Euro

Standardbad:

  • Wand-WC, Waschtisch, Badewanne oder Dusche (Standard)
  • Die Armaturen sind modern und funktional.
  • Der Badheizkörper ist schlicht und zeitlos.
  • Die Wände und der Boden werden mit Standardfliesen versehen.
    Unverbindlicher Richtwert: ab 11.000 Euro

Kompaktbad / Familienbad / Barrierefreies Bad:

  • Wand-WC, Waschtisch mit Unterschrank, Badewanne und/oder Dusche (mit Echtglaskabine)
  • Die Armaturen sind formschön und modern.
  • Der Badheizkörper ist modern.
  • Die Wände und der Boden werden mit modernen Fliesenformaten versehen.
    Unverbindlicher Richtwert: ab 18.000 Euro

Wellnessbad:

  • Wand-WC, Badmöbel, Badewanne und / oder rahmenlose Echtglaskabine, Dampfdusche
  • Die Armaturen sind hochwertig. Die Duscharmatur hat zusätzlich eine Regendusche.
  • Der Badheizkörper hat ein ausgefallenes Design.
  • Ein auf die Raumsituation abgestimmtes Beleuchtungskonzept
  • Die Wände und der Boden erhalten hochwertige Fliesen.
    Unverbindlicher Richtwert: ab 28.000 Euro

Luxusbad:
(Wie Kompaktbad, jedoch mit zusätzlicher Ausstattung)

  • Badewanne mit Whirlpoolanlage
  • Dusche in Kombination als Dampfsauna
  • LED-Lichteffekte, z. B. als umlaufendes Lichtband
    Unverbindlicher Richtwert: ab 45.000 Euro

Alle Preise zzgl. der gesetzl. MwSt.

Die Preise können je nach Region stark variieren.

Broschüre "Mein Badplaner"

Meine Bad-Checkliste

20 starke Tipps zur Badplanung